Hier werden ab sofort Beiträge zur regionalen Entwicklung und zum Strukturwandel eingestellt.

Schwerpunkt Sachsen-Anhalt und Thüringen

Gegenwärtig ist der Strukturwandel wegen des Kohleausstiegs ein zentrales Thema. In Ostdeutschland herrscht seit 1990 allerdings ein fortwährender Strukturwandel mit heftigen z.T. mehrfachen Umbruchsphasen. Die Menschen im Mitteldeutschen Revier treibt besonders die Sorge um, dass ihre Belange in den komplexen Prozessen aus dem Blick geraten. Aktuell haben alle Menschen in der betroffenen Region im Kernrevier um Zeitz und Hohenmölsen eine zentrale Botschaft an die Politik:

Die Gelder müssen zu den Menschen im Revier!